Seitenanfang

Corona-Kirmes 2020

Traditionspflege der besonderen Art

Urmitz Kirmes Corona

Am Wochenende nach dem Georgstag (23. April) wird in Urmitz Kirmes gefeiert. Diese Tradition lässt sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Die Veranstaltung ist eine gelungene Verbindung von kirchlichem und weltlichem Brauchtum.

Die diesjährige Kirmes unterscheidet sich jedoch erheblich von den Veranstaltungen der sonstigen Jahre. Wegen der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen waren sich alle Verantwortlichen schnell einig, dass die Kirmes nicht in der gewohnten Form stattfinden kann.

Die Entscheidung wurde in enger Absprache zwischen der Ortsgemeinde und dem Junggesellenverein getroffen, der auch der eigentliche Ausrichter der Urmitzer Kirmes ist. Dabei war sich insbesondere der Junggesellenverein bewusst, dass dies erhebliche Einschnitte für die beteiligten Kirmesjahrgänge mit sich bringen wird.

Deshalb wurde nach Möglichkeiten gesucht, einerseits die Urmitzer Tradition zu pflegen und andererseits den Vorgaben der Landesverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gerecht zu werden.

So wurde die jährliche Musikveranstaltung "Örms Rockt!" von mehreren Hundert Menschen zuhause gefeiert und per Internet ausgestrahlt, die Kirmesfähnchen wurden dennoch angeboten und an Interessierte verkauft, das Junggesellenhochamt wurde aufgezeichnet und über YouTube ausgestrahlt und anstelle des üblicherweise 23 Meter hohen Kirmesbaums wurde ein Baum vor dem Rathaus aufgestellt, der gerade einmal zwei Meter aus dem Baumloch herausragt.

Und wie sollte es anders sein, Motiv der diesjährigen Eierkrone war die Wurzel allen Übels - das Corona-Virus.

Bürgermeister Norbert Bahl bedankte sich ausdrücklich bei allen Verantwortlichen des Junggesellenvereins. "Ihr habt in dieser für alle schwierigen Zeit Verantwortung für die Menschen im Ort übernommen und gleichzeitig dafür gesorgt, dass einer jahrhundertealten Tradition gedacht wird. Dafür kann dann hoffentlich die nächste Kirmes umso ausgelassener und kräftiger gefeiert werden."

Urmitz Kirmes Corona
Urmitz Kirmes Corona
Urmitz Kirmes Corona
Urmitz Kirmes Corona
Urmitz Kirmes Corona
Urmitz Kirmes Corona

Kontakt

Les-Noes-Platz 1
56220 Urmitz

Tel: (02630) 70 48
Fax: (02630) 96 93 61

E-Mail: info@urmitz.de

Bürostunden:
Montag und
Donnerstag:
17.00 - 19.00 Uhr
und
Mittwoch
17.00 - 19.00 Uhr
nach Vereinbarung