Seitenanfang

Start von Helferservice + Info-Spots

Helferservice und Info-Spots gehen an den Start

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wie Sie in den Medien mitbekommen, befinden wir uns in einer dynamischen Lage. Die Situation und die daraus resultierenden Maßnahmen ändern sich laufend.
Es gibt absolut keinen Grund zur Panik! Dennoch ist ab sofort besonnenes, entschlossenes Handeln gefragt.
Wir sind in ständigem Kontakt mit dem Verwaltungsstab der Verbandsgemeinde, der wiederum sämtliche Informationen und Entscheidungen des Landkreises an uns weitergibt.

Info-Spots
Uns als Ortsgemeinde ist es wichtig, Sie sofort mit allen wichtigen Informationen zu versorgen. Deshalb werden wir zusätzlich neben der Veröffentlichung auf unserer Homepage ab Montag, den 16.03.2020 um 12 Uhr an den folgenden "Info-Spots" jeden Vormittag tagesaktuelle Nachrichten und Informationen für Sie bereitstellen:
- Rathaus Urmitz (Windfang: Bildschirm mit laufender Aktualisierung)
- Bäckerei Jürgen Schütz (Schaufenster: Aushang)
- Sparkasse (Schaufenster: Aushang)
- Bushaltestelle Hofacker, auf beiden Straßenseiten (Aushang)
- Ecke Kaiser-Heinrich-Str. - Lehpfad (Aufsteller mit Aushang)
- Bushaltestelle Auf´m Bungert, Richtung Koblenz (Aushang)
- Ecke Hauptstraße - Weißenthurmer Straße, Nähe Heiligenhäuschen (Aufsteller mit Aushang)
- *Noch in Klärung* Volksbank Rhein-Ahr-Eifel (Aushang)

Die kommenden Wochen werden eine Herausforderung für uns alle. Unsere Urmitzer Solidargemeinschaft wird ab jetzt zeigen müssen, wie stark sie ist!
Ziel ist es, dass nicht zu viele Menschen gleichzeitig erkranken, damit unsere Gesundheitsversorgung nicht an ihre Grenzen stößt.

Helferservice

Für die meißten Menschen ist der Corona-Virus nicht gefährlich, jedoch ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankung können an einer gefährlichen Lungenentzündung erkranken.
Bitte appellieren Sie an Personen dieser Risikogruppen in ihren Familien, ihrem Freundeskreis und ihrer Nachbarschaft, dass diese bitte das Haus nur noch verlassen, wenn es unbedingt notwendig ist, bspw. für einen dringenden Arztbesuch.
Bieten Sie diesen Menschen bitte ihre Hilfe bei Einkäufen, kleinere Erledigungen oder andere Besorgungen an, sofern Sie selbst nicht zu den gefährdeten Personengruppen gehören. Auch die Ortsgemeindeverwaltung wird für diese Unterstützungsleistungen ab sofort einen Helferservice einrichten. Dieser Service wird ebenso für in Quarantäne befindliche Personen angeboten.

Unserer heutigen Bitte um ehrenamtliche Hilfe sind bereits einige Menschen gefolgt. Dennoch suchen wir weiterhin ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Ebenso können Sie sich gerne bei uns melden, sofern Sie die o.g. Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Sie erreichen uns ab sofort unter
koordinator.urmitz@gmail.com

Den Ablauf des Helferservice und eine Verhaltensempfehlung für den Kontakt zwischen Helfer und Hilfesuchendem werden wir zeitnah zur Verfügung stellen.

Grundsätzliches

Beachten Sie bitte weiterhin die folgenden, von Montag, den 16.03.2020 bis Sonntag, den 19.04.2020 geltenden Anordnungen:
- Sämtliche öffentlichen Einrichtungen in Urmitz bleiben geschlossen. Dies betrifft Grillhütte, Foyer, die gesamte Sportanlage sowie das Rathaus (http://www.urmitz.de/home/%C3%B6ffentliche-r%C3%A4umlichkeiten-geschlossen/?id=38951)

- Versammlungen und Veranstaltungen ab einer Personenzahl von 75 sind untersagt! Ist die Personenzahl geringer, gelten verschärfte Auflagen (http://www.urmitz.de/home/veranstaltungsverbot-angeordnet/?id=37955)

- Schulen und Kitas bleiben geschlossen! Eine Notbetreuung ist gewährleistet (http://www.urmitz.de/home/veranstaltungsverbot-angeordnet/?id=37955)

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihre Ortsgemeindeverwaltung

Kontakt

Les-Noes-Platz 1
56220 Urmitz

Tel: (02630) 70 48
Fax: (02630) 96 93 61

E-Mail: info@urmitz.de

Bürostunden:
Montag und
Donnerstag:
17.00 - 19.00 Uhr
und
Mittwoch
17.00 - 19.00 Uhr
nach Vereinbarung