Seitenanfang

Gute Arbeit erfordert einen guten Fuhrpark

Weihnachtsgeschenk für die Mitarbeiter des Bauhofs Urmitz

Endlich konnten Ortsbürgermeister Norbert Bahl und der Beigeordnete Johannes Weiler ein langersehntes Fahrzeug an den kommunalen Bauhof übergeben. Bislang mussten alle Fahrten mit kleinen Traktoren erledigt werden.

Bereits im April hatte der Urmitzer Gemeinderat den Auftrag zur Neuanschaffung eines Pritschenwagens als Dreiseitenkipper vergeben. Gerade in engen Einfahrten und auf unübersichtlichen Baustellen ist es oft schwierig, Sand, Schotter, Splitt oder Kies an der gewünschten Stelle abzuladen. Die Kippfunktion erleichtert solche Arbeiten deutlich.

Mit dem sparsamen 2,0 l TDCI Motor und 130 PS hat das Fahrzeug den richtigen Antrieb für alle Bedürfnisse der Gemeinde. So können auch die verschiedenen Gewerbegebiete der Gemeinde schnell angefahren werden. Die breite Standard Pritsche mit Stirnwanderhöhung und die feste Anhängerkupplung ermöglichen viele Einsatzmöglichkeiten. Eine gelbe Rundumleuchte sorgt für die nötige Sicherheit. Zwei Werkzeugkisten ergänzen die zweckmäßige Ausstattung.

Bahl ist sich sicher, dass die Möglichkeiten, die das neue Fahrzeug bietet, sich weiter positiv auf die Gestaltung des Ortes auswirken werden.

Kontakt

Les-Noes-Platz 1
56220 Urmitz

Tel: (02630) 70 48
Fax: (02630) 96 93 61

E-Mail: info@urmitz.de

Bürostunden:
Montag und
Donnerstag:
17.00 - 19.00 Uhr
und
Mittwoch
17.00 - 19.00 Uhr
nach Vereinbarung