Seitenanfang

Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne

Martinsumzug in Urmitz am 7. November

Urmitz Sankt Martin

Am 07.11.2019 fanden sich wieder viele Kinder zum jährlichen Martinsumzug vor dem Rathaus ein.

Ortsbürgermeister Norbert Bahl begrüßte Kindergartenkinder und Schulkinder, die sich schon seit Wochen auf diesen Tag vorbereitet hatten, auf dem Les-Noes-Platz. Anschließend fand die Prämierung der schönsten Fackeln statt. Einige Kinder hatten sich wieder besonders viel Arbeit gemacht, und eine Knollenfackel geschnitzt.

Im Sitzungssaal des Rathauses hatten viele fleißige Helfer die Preise bereits so bereitgelegt, dass keiner lange warten musste. Nachdem jeder ein Präsent erhalten hatte, machte sich der Martinszug, musikalisch begleitet von Musikverein und Spielmannszug, die schön geschmückten Straßen entlang auf den Weg zum Rhein. Voller Stolz trugen die Kinder ihre selbstgemachten Laternen vor sich her und sangen begeistert mit. Hinter der Rheinbrücke angekommen, erwartete alle ein riesiges Martinsfeuer. Seit 30. Oktober hatte der Jahrgang vom 9. Schuljahr dafür nach alter Tradition Brennmaterial gesammelt.

Am Feuer stand dann Harald Kohlhaas als Sankt Martin für Fotos zur Verfügung. Seit Jahren verkörpert er den heiligen Martin von Tours sehr authentisch. Die Kleinen waren insbesondere von Gloria, einem Pferd aus dem Hause Mertens, beeindruckt. Anschließend verteilte Sankt Martin die Wecken an die Kinder.

Die Feuerwehr sorgte während des Umzugs nicht nicht nur für die Sicherheit, sondern schenkte vor Ort auch Glühwein und Kinderpunsch aus, was alle noch zum längeren Bleiben veranlasste.

Urmitz Sankt Martin
Urmitz Sankt Martin
Urmitz Sankt Martin

Kontakt

Les-Noes-Platz 1
56220 Urmitz

Tel: (02630) 70 48
Fax: (02630) 96 93 61

E-Mail: info@urmitz.de

Bürostunden:
Montag und
Donnerstag:
17.00 - 19.00 Uhr
und
Mittwoch
17.00 - 19.00 Uhr
nach Vereinbarung