Seitenanfang

Obstlehrpfad

Am Ortsrand, im Urmitzer Wasserschutz- gebiet, liegt der Obstlehrpfad der Gemeinde.

Interessierte Bürger und vor allem Schulkinder können sich hier über die Vielfalt unserer heimischen Obstarten informieren. Ältere Gäste finden hier manch vergessene Sorte wieder. Wer weiß schon, dass sich hinter Clapps Liebling, Gute Luise und Vereinsdechant eine Birne, hinter Geisepitter, Zeppelin und Koröser Weichsel eine Kirsche und hinter Goldparmäne, Zuccaimaglio und Kaiser Wilhelm ein schmackhafter Apfel verbirgt.

Auf dem 6000 Quadratmeter großen Gelände wurden Sorten, die einst in unserer Heimat typisch waren, von der Interessengemeinschaft ‘Obstlehrpfad' vorrangig berücksichtigt.

Eine Vogelschutzhecke, ein Feuchtbiotop und eine Mauer, die Lebensraum für Salamander und andere Kleintiere bietet, ergänzen das attraktive Angebot.

Kontakt

Les-Noes-Platz 1
56220 Urmitz

Tel: (02630) 70 48
Fax: (02630) 96 93 61

E-Mail: info@urmitz.de

Bürostunden:
Montag und
Donnerstag:
17.00 - 19.00 Uhr
und
Mittwoch
17.00 - 19.00 Uhr
nach Vereinbarung