Seitenanfang

Wohnmobilhafen Urmitz

2011 wurde ein kleiner aber feiner Wohnmobilstellplatz am Rheinufer eröffnet. Durch die Lage mit direktem Rheinblick hat er sich schnell als Geheimtipp unter Wohnmobilisten etabliert.

In vielen Wohnmobilforen ist er als einer der besten Plätze Deutschlands gelistet. Dieses Vertrauen ist für uns Ansporn weiter alles zu tun, damit Sie hier einige schöne und erholsame Tage verbringen können.

Bei Fragen zum Platz oder zur Umgebung steht Ihnen vor Ort mehrmals täglich unser Platzwart zur Verfügung.

Als kleinen Service haben wir hier einige Impressionen rund um den Wohnmobilstellplatz für Sie hinterlegt: Diashow

Infrastruktur des Platzes

  • 24 Stellplätze für Wohnmobile mit bis zu 15 Meter Länge, Stellplatzgebühr 7 €
  • Stromversorgung (hoch abgesichert), für 8 Stunden Strom 1 €
  • Im Halbrund zum Rhein hin angeordnet
  • Entsorgungseinrichtungen (Fäkalienentsorgung über Bodenstation), Frischwasser ca. 80 Liter Wasser 1 €
  • Ticketautomat (Münzzahlung - in den örtlichen Geschäften wechselt man gerne)
  • Kostenlose E-Bike-Ladestation
  • 2 Zapfstellen für Kleinmengen Frischwasser
  • Gasflaschentausch und Gasprüfung
  • E-Bike-Verleih in der Nähe bei Zweirad Oberkirch

Vorteile

  • Direkter Rheinblick
  • Je eine offene und geschlossene Grillhütte in 50 Meter Entfernung (geeignet für Veranstaltungen mit bis zu 70 Personen)
  • Sportanlagen in 100 Meter Entfernung
  • Mit dem Leinpfad direkte Anbindung an das Radwegenetz (zusammen mit dem Rhein-Radweg stehen bereits 51 km ausgeschilderte Strecken zur Verfügung)
  • Ausgeschilderte Wanderwege in der Flur
  • 100 Meter bis zum gemeindeeigenen Schiffsanleger
  • 200 Meter bis zum Bahnhaltepunkt "Urmitz Rheinbrücke" bzw. zur Bushaltestelle (mit direkter Anbindung nach Koblenz und Neuwied)
  • Damit Anbindung an Rheinsteig und andere Wanderziele

Infrastruktur im Ort

  • 4 Kinderspielplätze
  • Erlebnisgelände "Örmser Ring"
  • Internetcafé
  • Mehrere Bäckereien und Metzgereien
  • Nahkauf
  • Getränkehändler
  • Buchhandlung
  • Gaststätten mit gutbürgerlicher Küche und Sälen für Feierlichkeiten, Gästezimmer, Pizzeria, Biergarten am Rhein, Gyroslokal
  • Fahrradhändler mit Werkstatt
  • Kfz-Werkstätten
  • Werkstatt für Wohnmobile/Wohnwagen
  • Pfarrkirche (regelmäßige Gottesdienste)
  • Obstlehrpfad
  • Wasserlehrpfad am Rheinufer
  • Aalschokker
  • Dorfmuseum

Der Stellplatz im Winter

Abendliche Impressionen

Anfahrt

Kaltenengerser Straße 3 c, 56220 Urmitz
Einfahrt zum Parkplatz der Sportanlagen
GPS N 50°25'02" - E 7°31'30" - 60m ü. NN

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie hinter dem Koblenzer Kreuz von der A 48 auf die B9 in Richtung Bonn. Aus Richtung Frankfurt/Köln von der A3 über Dernbacher Dreieck/A48 kommend fahren Sie hinter dem Koblenzer Kreuz von der A 48 auf die B9 in Richtung Bonn.

Die 1. Abfahrt (Urmitz-Rhein) nehmen und dem Ortshinweisschild folgen (unter einer Eisenbahnunterführung durch). Auf dieser Straße bleiben, an deren Ende links abbiegen. Dieser Straße folgen, bis zur Feuerwehr, dort links abbiegen. Nach ca. 100 m rechts auf den Parkplatz des Sportzentrums (Peter-Häring-Halle).

Unsere Empfehlungen für Ihren Aufenthalt in Urmitz

Traumpfade erleben

Eine weiß geschlängelte Strecke auf orangefarbenem Grund weist den Weg auf den 26 Traumpfaden im Landkreis Mayen-Koblenz.
Spektakuläre Ausblicke in das Rheintal, wein-, fels- und schluchtenreiche Pfade an der Mosel, geologische Formationen in der einst mit glühender Lava bedeckten Eifel, dazu mittelalterliche Burgen und Schlösser locken Wanderlustige auf die unterschiedlichen Routen. Das "Traumpfade-Land Rhein-Mosel-Eifel" ist 2015 mit der Auszeichnung "Premium-Wanderregion" zertifiziert worden.
Nutzen Sie den Bahnhaltepunkt Urmitz als Ausgangspunkt für das ein oder andere Sinneserlebnis.

Geysir Andernach

Ein ungewöhnliches und zugleich faszinierendes Naturschauspiel der Superlative findet sich in Andernach am Rhein: Der mit 60 Metern höchste Kaltwassergeysir weltweit, angetrieben durch vulkanisches Kohlendioxid aus dem Erdinnern.
Ihr Halbtagesprogramm: Geysir-Zentrum - Schifffahrt - Ausbruch.

Nähere Informationen zum Geysir Andernach.

Kasbachtalbahn

Im roten Schienenbus durch das Kasbachtal - das Steilstrecken-Bahnerlebnis von Linz am Rhein nach Kalenborn!

Fahren Sie vom Bahnhaltepunkt Urmitz-Rheinbrücke nach Linz. Von dort fährt die Kasbachtalbahn auf die Höhe nach Vettelschoß-Kalenborn. Ein historischer Schienenbus aus den fünfziger Jahren pendelt stündlich vom Bahnhof Linz am Rhein durch das Kasbachtal bis nach Kalenborn. Dort befindet sich das Kasbachtal mit seinen urwüchsigen Wäldern an steilen Hängen und schroffen Basaltsteinbrüchen.

Zwischendurch hält der Triebwagen am Bahnhof Kasbach sowie am Hausbahnsteig "Alte Brauerei", die mit der urigen Gaststätte und ihrem idyllischen Biergarten zur Einkehr lockt. Direkt an der "Bergstation Kalenborn" lädt Nattermanns Restaurant mit Gartenterrasse und rustikalem Biergarten zum Verweilen ein.

Abtauchen zu jeder Jahreszeit

Tauchen Sie ein in die moderne Badelandschaft des Freizeitbades Tauris, und entdecken Sie eine faszinierende Erlebniswelt: Kinder-Planschbecken, zahlreiche Spaßbecken, 63 Meter lange Riesenrutsche, Wildwasserkanal, Hangelnetz, Bodensprudler und Wasserkanonen bieten reichlich Nass-Spaß für jedes Alter und jeden Geschmack.

Nur 3 Km von Ihnen entfernt! Hier erfahren Sie mehr: Freizeitbad Tauris

"Vulkan-Express"

Haben Sie Lust auf eine Zeitreise? Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Urmitz zu einer Fahrt mit der Schmalspurbahn "Vulkan-Express" durch das romantische Brohltahl.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.vulkan-express.de.

DB Museum Koblenz

Das DB Museum Koblenz wurde am 21. April 2001 als erster Außenstandort des DB Museums Nürnberg eröffnet. Es wird im Rahmen der Stiftung Bahn-Sozialwerk von ehrenamtlichen Mitarbeitern maßgeblich unterstützt. Begleitende Ausstellungen und interaktive Exponate ermöglichen es den Besuchern, in die Welt der Eisenbahn einzutauchen und selbst aktiv zu werden. Schwerpunkte der Ausstellung in Koblenz sind Fahrzeuge der Deutschen Bundesbahn und das Thema Reisen mit der Bahn. Die gezeigte historische Fahrzeugsammlung umfasst rund 40 Lokomotiven und 50 Reisezug- und Güterwagen.

Terminvorschau

01.-02. April - Ostermarkt auf Schloss Engers
Zum Ostermarkt auf Schloss Engers werden mehr als 50 Aussteller erwartet. Angeboten werden Dekorationsideen für die Osterfeiertage, handwerkliche Produkte sowie leckere landwirtschaftliche Erzeugnisse aus der Region.

02. April ist Frühlingsmarkt und verkaufsoffener Sonntag in Andernach. Von 13 bis 18 Uhr wird den Besuchern in der Innenstadt Frühlings- und Osterdekoration angeboten. Auch eine Oldtimer-Ausstellung wird Sie erfreuen. Die Frühlingskirmes startet bereits am Freitag.

09. April Bendorfer Bauern- und Gartenmarkt. Zusätzlich ist ab 12 Uhr verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt.

13.-17. April - Festungsleuchten in Koblenz.
Die Koblenzer Innenstadt und der Gewerbepark laden zu einem verkaufsoffenen Sonntag von 13.00 bis 18.00 Uhr mit einem Rahmenprogramm mit Marktständen, sowie Oster- und Frühlingsmarkt ein.

22.-23. April - Gartenmarkt in Neuwied.
Am 22. und 23. April 2017 steht die Neuwieder Innenstadt wieder ganz im Zeichen des Gartens. Über 150 nationale und internationale Aussteller bieten auf über 12.000 qm sowohl für den passionierten Hobbygärtner als auch für den engagierten Profi alles, was das grüne Herz begehrt.

28. Mai bis 26. August - Burgfestspiele in Mayen.
30. Saison der Burgfestspiele Mayen.

Kontakt

Les-Noes-Platz 1
56220 Urmitz

Tel: (02630) 70 48
Fax: (02630) 96 93 61

E-Mail: info@urmitz.de

Bürostunden:
Montag und
Donnerstag:
17.00 - 19.00 Uhr
und
Mittwoch
17.00 - 19.00 Uhr
nach Vereinbarung