Seitenanfang

Urmitz online in 3D

Als erstes Flächenland bietet Rheinland-Pfalz neben seinen natürlichen Geländeformen alle landesweit vorhandenen Gebäude dreidimensional zur Ansicht.

Das Katasteramt wurde früher von der Bevölkerung nicht ganz ernst genommen nach dem Motto "wer braucht das schon?" Vor allem die Landbevölkerung wusste, wie groß das eigene Grundstück war und wo der Grenzstein in der Erde saß. Doch damit kommen Wirtschaft und Bürgerschaft in unserer heutigen von digitalen Informationen geprägten Zeit nicht weiter. Da will man wirklich alles wissen über das Grundstück, von der Fläche über die genaue Lage der Grenzen, die Höhenlage, den Wert pro Quadratmeter und andere Geoinformationen. Und das alles gibt es nicht nur auf analogen Karten des Katasteramts, sondern mittlerweile sogar ganz einfach gratis im Internet.

In groben, grauen Klötzchen sind bei „Rheinland-Pfalz in 3D“ die insgesamt rund 3,5 Millionen Gebäude im Land zu sehen - gewöhnliche Häuser oder auch Sehenswürdigkeiten. Außerdem können Flüsse oder Geländeformen betrachtet werden. Bürgern nutzt der Dienst etwa, um die Lage ihres Baugrundstücks zu betrachten oder Gebäudehöhen festzustellen. Behörden dient er beispielsweise zur Stadtplanung oder für Simulationen von Hochwasser. Mindestens einmal jährlich wird der sogenannte Viewer nach Angaben des Landesamtes für Vermessung und Geobasisinformation aktualisiert.

Hier ist das neue Angebot abrufbar: www.rheinland-pfalz-in-3d.rlp.de

Geben Sie unter "Suche" einfach die gesuchte Straße und den Ort ein.

Kontakt

Les-Noes-Platz 1
56220 Urmitz

Tel: (02630) 70 48
Fax: (02630) 96 93 61

E-Mail: info@urmitz.de

Bürostunden:
Montag und
Donnerstag:
17.00 - 19.00 Uhr
und
Mittwoch
17.00 - 19.00 Uhr
nach Vereinbarung